Über uns

Unser Foto- und Videoklub ist eine Sektion der Sportvereinigung Schwarz-Weiss-Westbahn, mit Sitz in Wien.
Diese Sportvereinigung ist ein Verein der ÖBB und umfasst noch weitere Sektionen, wie die Paddelsektion und
die Kegelsektion. Unser Foto- und Video-Klub wurde 1955 gegründet, mit dem Ziel, das Hobby des
Fotografierens und Filmens (ursprünglich Schmalfilm, jetzt Videofilm) bei den BundesbahnmitarbeiterInnen zu fördern.
Schon bald wurde der Klub aber auch für private Mitglieder geöffnet.

Wir sind Mitglied beim Verband österreichischer Amateurfotografenvereine (VÖAV).

Jeden Montag, um 19.00h, treffen sich die interessierten Mitglieder am regelmäßig stattfindenden Klubabend
(ausgenommen in den Sommermonaten Juli und August).

Unser Treffpunkt ist ein separater, abgeschlossener Raum im :

Café-Restaurant Winter, Alserstraße 30, 1090 Wien. Link.

Es gibt immer ein fixes Programm, bei dem auch Gäste herzlich willkommen sind.
Das Programm besteht aus Dia- oder Video-Vorführungen, digitalen Bildershows, Bildbesprechungen,
oder auch nur aus einem gemütlichen Beisammensein.

Für die Durchführung der Programmgestaltung stehen uns klubeigene Geräte, wie Diaprojektor, Beamer, Laptop,
DVD-Player, TV-Gerät und Filmleinwand zur Verfügung.
Nicht nur für die Fotografen, sondern auch für die Video-Filmer gibt es spezialisierte Mitglieder, die für Beratung,
gute Tipps und Erfahrungsaustausch bereitstehen.

Weitere Aktivitäten sind ein mindestens einmal jährlich stattfindender Fotospaziergang zu interessanten Plätzen Wiens,
ein Tagesausflug und die jährliche Vereinsmeisterschaft.


Natürlich nehmen wir auch bei der vom VÖAV veranstalteten Landes- und Staatsmeisterschaft teil,
wo wir schon beachtliche Erfolge erzielt haben.

Auch für die Video-Filmer gibt es einmal jährlich einen Wettbewerb,
bei dem die Teilnehmer einen Video-Film mit einer Länge von max. 10 Minuten zu einem freien Thema einreichen können.

Gerne nehmen wir noch neue Mitglieder auf.
Nutzen Sie dafür das auf der Homepage befindliche Beitrittsformular.
Aber auch Gäste sind bei unseren Veranstaltungen immer gerne willkommen.

Horst Lüdemann